November 30, 2022

Ihr polizeiliches Führungszeugnis online beantragen

2 min read
Ihr polizeiliches Führungszeugnis online beantragen

Das Ihr polizeiliches Führungszeugnis online beantragen ist eine fälschungssichere, auf grünes Spezialpapier gedruckte, Urkunde. Sie gibt Auskunft darüber, ob Sie mal straffällig waren, bzw. ob Sie vorbestraft sind. In einigen beruflichen Sektoren dürfen keine Menschen mit Vorstrafen eingestellt werden. Das Betrifft alle Tätigkeiten mit Kindern und Jugendlichen, das Bewachungsgewerbe, das Bewachungsgewerbe auf Seeschiffen, Tätigkeiten im Kontext mit Eisenbahninfrastruktur- und Eisenbahnverkehrsunternehmen, Tätigkeiten auf Hafenanlagen sowie im Transportgewerbe und, nicht zuletzt, im Öffentlicher Dienst. Wenn Sie in einem dieser Bereiche arbeiten möchten, ist das polizeiliche Führungszeugnis gesetzlich vorgeschrieben. Zudem darf dort kein negativer Eintrag vorhanden sein, das heißt, sie dürfen niemals straffällig geworden sein, oder die Straftaten müssen so weit zurück liegen, dass sie bereits gelöscht wurden.


Nun fragen Sie sich bestimmt, wo Sie das Dokument erhalten und ob Sie Ihr polizeiliches Führungszeugnis auch online beantragen können. Das Führungszeugnis können Sie bei dem Bürgeramt Ihres Wohnortes beantragen. Noch schneller und einfacher – vor allem ohne Wartezeiten – geht es, wenn sie ihr polizeiliches Führungszeugnis online beantragen. Dafür gehen sie auf die Seite des Bundesamtes für Justiz. Dort existiert ein Link, der sie direkt durch den Prozess durch begleitet. Erforderliche Unterlagen können Sie ebenfalls dort hochladen. Wenn Sie Ihr polizeiliches Führungszeugnis online beantragen möchten, fallen, ebenso wie beim Bürgeramt, Kosten an: Das Dokument kostet 13 Euro. Sie können diese 13 Euro überwiesen, mit Kreditkarte oder Paypal bezahlen. Das Führungszeugnis wird Ihnen dann, innerhalb von ca. 20 Zagen, mit der Post zugestellt.

Ihr polizeiliches Führungszeugnis online beantragen


Folgendes gilt zu beachten: Sie können ausschließlich Ihr persönliches polizeiliches Führungszeugnis beantragen, das heißt, nur für sich selbst. Wenn Sie zum Beispiel ein Unternehmen, in den oben genannten Branchen führen, können sie kein polizeiliches Führungszeugnis für Ihre Mitarbeiter beantragen.


Es besteht aber die Möglichkeit, ein Führungszeugnis für eine von Ihnen gesetzlich vertretene Person zu beantragen. Falls Sie nicht Ihr polizeiliches Führungszeugnis online beantragen, sondern dass einer anderen Person, müssen Sie bei der Online-Beantragung die die Vertretungsmacht vorweisen. Auch hierbei können Sie die Nachweise direkt hochladen.